Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/brokenminds

Gratis bloggen bei
myblog.de





Dein Fernseher lügt!

Willst du Deutschland ( denn DU bist Deutschland) "germanys next ( bitte hier beliebigen titel einfügen)" werden?! Nein? Willst du dann vielleicht auswandern während dich kameras begleiten?Dir gefällts also in deutschland, du bist aber unzufrieden mit deiner wohnung? Na dann lass doch alles einfach umbauen und abreißen und verschönern- natürlich mit der kamera dabei. Oder aber, willst du vielleicht einfach mal wieder dein kind von einer pädagogin erziehen lassen, sollte es überhaupt noch zuhause wohnen - sonst könnte  man es MIT DER KAMERA suchen gehen mittels eines streetworkers. Oder hast du noch gar kein kind und willst du, dass dich auch im kreissaal eine kamera begleitet? und wenn du dann einmal mithilfe von vielen hilfreichen sendungen für hausfrauen und jungköchinnen "germanys next tophausfrau/köchin/ehefrau" bist, kannst du ja auch direkt mit 4 anderen menschen deine künste VOR DER KAMERA zeigen. weil ja schließlich "we love to entertain you" durch keine schauspieler ( naja zumindest kann man die gerichts-sendung-"DARSTELLER" nicht so nennen) sondern durch "uns", denn "geiz ist geil", ... man geizt hier gern mit sinn, logik und niveau. es siegt die psychologie der werbebranche. denn authentität verkäuft sich mittlerweile doch ganz gut.

ich kanns nicht mehr hören, nicht mehr sehen. das schlimme..ich bin auch niemand, der ohne tv aufgewachsen ist, bzw auch bei mir steht ein tv im zimmer und ich sitz genau so vor dieser kiste und lass mich berieseln. ja genau das find ich wirklich das schlimme. ich kann mich selbst nicht dagegen wehren mir sowas anzukucken. es ist nunmal interessant zuzusehn, was ein model so tun muss, oder wies in anderen wohnungen deutschlands aussieht, oder wie sehr deutsche kinder teilweise verkorkst sind. allerdings gibts da eine gewisse grenze. nein, ich beschimpfe den fernseher nicht, wenn ich die person im tv nicht mag und nein ich würde niemals in meinem ganzen leben für einen dsds-star anrufen, da mir mittlerweile sehr wohl bekannt ist, dass show nunmal shows sind und ihre kohle auch irgendwoher beziehen und es die nicht im geringsten interessiert, wen man wählen würde. wer langweilig ist und keine macken hat, wird rausgeschmissen. weiter kommen die, die sich am meißten in die haare kriegen würden. der schüchterne, unsichere, die aufbrausende, der mit dem kompletten schaden, schlimme kindheit, krankheit, mobbing, blablabla. was wird genutzt? mitleid, bewunderung, stolz, sympathie der zuschauer.

wieso fällt das nicht jedem auf? ich bin dagegen, dass man alles akzeptiert und tolleriert was man da so alles zeigt und erzählt bekommt. "schmier dir das auf, reib dich mit dem ein und du wirst dünn/jünger/geschmeidiger/super soft/unwiderstehlich/..."

und es funktioniiiert! dann steht man vor diesem regal mit dem besagten wundermittel und es sieht plötzlich nicht mehr all zu glamurös aus. kein model, das sich stöhnend damit einreibt. ist ja auch egal, war schön in der werbung. geiz ist geil..so schön billig, trotz so ner tollen aufmachung. mensch.

psychologie. und man kann sich nicht wehren. klassische konditionierung. unbedingter reiz, bedingter reiz. schwarz auf weis.

vielleicht hat er mich wachgerüttelt. nein,nicht nur vielleicht. ganz sicher hat er das getan. er hat augen geöffnet. meine zumindest. die medien hab die macht und das macht mir angst. wenn jemand nicht will, dass gewisse infos ans volk kommen, dann wird ein völkermord in ruanda plötzlich zu einem kleinen mini-artikel in der zeitung oder 20 sekunden in den nachrichten. 1 millionen tote. den überlebenden wird hilfe versagt durch das totschweigen ihrer lage. den mächtigen wird verschwiegen. "was gibt es in ruanda?" - "nur menschen". korruption, macht, geld, wert,bürokratie... menschlichkeit? fehlanzeige. "erst wenn ein mensch macht bekommt, zeigt sich, wer er wirklich ist". kann gut sein, kann schlecht sein. mich macht diese verschleierung der sinne wahnsinnig. es beschämt mich, dass ich selbst so blind bin.

nach einigen filmen, in denen völkermorde gefilmt wurden, die zeigen, wie es wirklich zugeht in der welt..jetzt. genau jetzt.. kam ein kommentar. "ich finde, sie überschwämmen uns mit diesen filmen. ich bin traumatisiert und doch kann ich nichts tun." belästigt, durch das leid, durch das die gehn? ..die können ja gern sterben, aber ich fühl mich irgendwie gestört in meiner heilen welt, könnt man das nicht lieber einfach weglassen... darüber lässt sich streiten. ich hab auch davon geträumt. es hat mich auch verfolgt. es verfolgt mich immer noch, aber wie kann man sich über sowas beschweren? sind alle hier so? man kann doch nicht einfach sagen, man will nichts mehr davon hören und sehen, nur weil man sich selbst davon gestört fühlt. was wäre, wenn sie schwarz wäre, nicht weis und in ihrer heilen welt? es nicht selbstverständlich wäre, dass man aus dem haus kann ohne abgeknallt zu werden?

ich komme nicht mehr heraus aus dem denken, dass ich so unglaublich froh sein muss hier zu leben. es fühlt sich nach solchen bildern so unglaublich an die türen offen stehn lassen zu können, frei herumzulaufen, sagen und denken zu können, was man will. und es ist so ein kleiner anteil der erde. unvorstellbar klein. und eben dieser teil lebt auf kosten dieser unfreien welt. keiner will es hören, keiner will es -all zu oft und all zu unverschleiert- zu gesicht bekommen. belästigung..also wirklich...was können wir denn schließlich dafür, wenn sich diese afrikaner wieder die köpfe einschlagen..nicht wahr?! und was können wir dafür, wenn diese schwarzen keine arbeit finden..die können doch froh sein, wenn sie auf plantagen geld verdienen.

keinerlei angaben auf tomaten, dass sie von sklaven geerntet wurden, almeria. spanien. nirgendwo in der bild ein bericht über die sojafelder in südamerika, für die die wälder abgeholzt werden, weswegen so viel immer ärmer werden - soja für unsere masttiere. krank. einfach krank.

und nein..damit werden wir nicht "entertained". das würde unserer wochenendslaune schaden. und geiz ist auch nur geil, weil die sklaven nunmal nicht sehr viel kosten und so die preise "ewig guuuuut" billig bleiben. aber wen kratzt das schon. man hat ja schließlich seine eigenen probleme mit auswandern, kochen, babys kriegen,....

23.5.09 20:50


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung